w.i.r. vertreten in Kettenreaktion19 Attisholz

w.i.r. http://www.wir-art.ch


BEATRICE BADER
MONIKA LOEFFEL
DANIELA DE MADDALENA
SUSANNE MULLER


Y performative Rauminstallation 2019
(16,5 m x 15.3 m x 4.2m) 430.3 m.ü.M

https://campus-attisholz.ch/#start


Die Rauminstallation bezieht sich auf die
vorhandenen räumlichen Gegebenheiten.
Fragmente mechanisch betriebener Maschinen zur
Cellulose-Produktion als Überreste des
vergangenen Industriezeitalters werden heutigen
technologischen Produktionsverfahren
gegenübergestellt. Der grün gestrichene Boden
verweist auf den Begriff „Bio“ und die damit
einhergehende Künstlichkeit einschlägiger
Produktionsbetriebe, fernab natürlicher Prozesse
und Bedingungen. Dieser Aspekt wird mit der
Präsenz der drei Saugroboter noch verstärkt.
In seinen performativen Installationen geht das
Künstlerkollektiv w.i.r. auf die vor Ort
vorgefundenen Gegebenheiten und Strukturen ein,
indem ausgewählte Aspekte überhöht und mit
gesellschaftlichen und politischen
Aktualitätsbezügen in Beziehung gebracht
werden.


nevertheless, even when articulated playful, art is
always political, for its aim is freedom

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s